Bachblütentherapie

Entwickelt von Dr. Edward Bach, England

Dr. Bach entdeckte die hohe Wirksamkeit von 38 verschiedenen pflanzlichen Tinkturen durch intensives Studium und setzte sie vielfach bei seinen Patienten ein. Wenn er den Eindruck hatte, dass er mit seiner Schulmedizin an Grenzen kam, versuchte er oft durch den Einsatz bestimmter Blüten, seinen Patienten „über den Berg zu helfen“.

Bachblüten wirken auf der emotionalen Ebene, was einen positiven Einfluss auf körperliche Beschwerden durchaus einschließt z.B. bei allen Belastungssituationen wie Stress, Überforderung,  Umbrüchen,  Neuanfängen, Ängsten.